Was muss ich beim Global Challenge über Radfahren wissen?

Global Challenge fordert Sie auf, aktiver zu sein, und um Ihnen dabei zu helfen, haben wir eine Umrechnung für das Radfahren eingebaut. Geben Sie auf der Website für Schritteingaben die Entfernung ein, die Sie an dem Tag per Rad gefahren sind, und die Global Challenge-Website wird automatisch die entsprechende Schrittzahl für Ihre Mühe berechnen.

1 km Radfahren entspricht 300 Schritten.

Auch wenn Sie Rad fahren, sollten Sie Ihr Pulse tragen und Ihre Schrittsumme wie gewohnt eingeben. Obwohl das Pulse gewisse Bewegungen feststellt, wenn Sie Rad fahren, kann es doch nicht jede Pedaldrehung registrieren. Die Umrechnung vom Radfahren wird daher zu den Schritten hinzukommen, die Ihr Pulse registriert hat, um sicherzustellen, dass Sie für Ihre Zeit im Sattel ordnungsgemäß belohnt werden.

Radfahren kann heißen, dass man draußen gegen Wind und Wetter ankämpft und auf Straßen und Radfahrwegen bergauf und bergab fährt, oder es kann heißen, dass man drinnen an einem stehenden Übungsrad trainiert; solange Sie die Entfernung messen können, zählt beides.

Beim Radfahren darf das Pulse nicht an den Füßen oder Unterschenkeln getragen werden. Es sollte so nah wie möglich an der Hüfte oder in einer Hosentasche getragen werden.

Wenn Sie gerne Spritztouren mit dem Fahrrad machen (und wer tut das nicht?), können Sie die folgenden Entfernungen in den Radfahr-Umrechner eingeben, wenn Ihr Fahrrad keine Entfernungen messen kann:

45 Minuten Radfahren = 22,5 km

1 Stunde Radfahren = 30 km

Diese Entfernungen basieren auf Erfahrungswerten von durchschnittlichen Radfahrtouren.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk